Lagen des Weingut Weilbächer

 

 

Hochheimer Herrnberg:

An der östlichen Gemarkungsgrenze von Hochheim befindet sich diese Weinbergslage.

Hier findet man im Untergrund Kalkgestein, überdeckt von einer Lehmschicht mit darauf befindlichem humusreichem Sandlöß.

 

Hochheimer Stein:

Direkt oberhalb des Viktoria Denkmals befinden sich unsere Weinberge der Lage Stein.

Der Lehmlößboden dieser Lage bietet der Rieslingrebe einen optimalen Standort.

Innerhalb dieser Lage finden wir die frühere Gewann "Im Mäuerchen" (Unser Wein "M")

 

Hochheimer Hofmeister:

In der Lage Hofmeister finden wir sowohl lehmhaltige, wie auch leichtere sandige Böden.

Diese Weinbergslage erstreckt sich unterhalb der Stadtbebauung in Richtung Osten bis zur "Schönen Aussicht".

Hochheimer Reichestal:

Der Name Reichestal sagt bereits einiges über die Bodenbeschaffenheit aus.

Fruchtbare lehmlöß Böden lassen hier die Reben wunderbar gedeihen.

Hochheimer Stielweg:

Von Daubhaus bis zur Bahnlinie erstreckt sich die Lage Stielweg.

Vorwiegend finden wir hier schwerere Ton-Merkelböden.